Die Erde, ein unerschöpfliches Reich an kostenloser Wärme



Das Erdreich ist das ganze Jahr eine kostenlose Energiequelle. Ab einer Tiefe zwischen 10 bis 15 m liegt die Temperatur konstant bei rund 10 bis 12°C, alle 30 Meter erhöht sich die Temperatur um ca. 1°C. Eine vertikale Erdwärmesonde aus Kunststoff (PE) oder Edelstahl (V2A) nutzt diese Erdwärme effektiv und ist wegen des geringen Platzbedarfs ideal für kleine Grundstücke und fertig angelegte Gärten.


Das Prinzip der Erdwärmesonden-Anlage:

In den Erdsonden aus Kunststoff (PE) oder Edelstahl (V2A) zirkuliert ein frostsicheres Antriebsmittel, welches dem Erdreich Wärme entzieht und in einer Wärmepumpe zu Heiz-energie für Warmwasser und Heizung umgewandelt wird. Die Wärmepumpe funktioniert wie ein umgekehrter Kühlschrank. Um Wärme zu erzeugen werden ca. 25% Strom und ca. 75% kostenlose Erdwärme benötigt.

Erdwärme ist eine saubere und umweltfreundliche Sache.

Mit der MBrunnenbau GmbH setzen Sie auf einen know-how-starken und erfahrenen Partner, der seit mehr als 10 Jahren im Bereich Brunnenbau, Erdwärme und Bohrgerätebau Maßstäbe setzt.
Unser Betrieb zeichnet sich aus:
  • Unser Betrieb ist DVGW W 120 Zertifiziert
  • Enge und schmale Durchfahrten stellen kein Problem dar
  • Keine gegrabenen Spülteiche
  • Arbeiten mit Spülwanne oder Container
  • Geringes Eigengewicht der Geräte
  • Zwei verschiedene Sonden typen kommen zum Einsatz
  • Wasser-/Wasser anlagen sind Bestandteil unserer Leistung
  • Geringe Lärmentwicklung
  • Individuell und kostengünstig
  • Werksgeprüfte Materialien und Verfüllstoffe
  • Kenntnisse der Geologischen-Verhältnisse


Werden Sie unabhängig von fossilen Brennstoffen!



Nutzen Sie für Neubauten und sanierte Altbauten die erneuerbare Energie aus der Erde. Energiegewinnung aus regenerativer Erdwärme hat einen hohen Wert für den Schutz unserer Umwelt, es werden weniger fossile Brennstoffe verbraucht und somit die Reduzierung von CO2 Emissionen ermöglicht.


Ihre Vorteile bei einem mit Erdwärme beheizten Haus:

  • Erdwärme steht immer und kostenlos zur Verfügung
  • Nach dem Einbau der Sonden ist die Bohrung nicht mehr sichtbar
  • Kein Tankraum oder Öllager
  • Kein Schornstein
  • Kaum Wartungskosten
  • Kein Schornsteinfeger
  • Umwelt- und klimaschonend
  • Geringer CO2-Ausstoß
  • Zur Kühlung des Hauses nutzbar
  • Hebt den Wert des Eigenheimes
  • Wird von den Energieversorgern, den Ländern und dem Staat gefördert



Unsere Leistungen umfassen:

  • Auslegung der Anlage entsprechend des Heizbedarfs Ihres Hauses und den geologischen Verhältnissen
  • Antragstellung bei den zuständigen Behörden
  • Niederbringen der Bohrung
  • Einbau der Erdsonden aus Kunststoff (PE) oder Edelstahl (V2A) mit anschließender fachgerechter Verfüllung der Bohrung
  • Baggerarbeiten für die horizontale Verlegung
  • Verlegen der Schlauchpakete inkl. Schweißarbeiten
  • Setzen der Soleverteiler
  • Einführen der Anschlussleitung in den Anschlussraum
  • Befüllen der Sondenanlage mit Frostschutz
  • Alles aus einer Hand; bis zur Heizung



Die Berechnung für ein Einfamilienhaus mit 8KW Wärmebedarf:

Die Tiefe der Erdsonde hängt vom Wärmebedarf des Hauses und von der Wärmeleitfähigkeit des Untergrundes ab. Als Faustformel gilt:
ca. 45 Watt/m Entzugsleistung bei Kunststoff (PE) Sonden und ca. 100 Watt/m Entzugsleistung bei Edelstahl (V2A) Sonden.
7,8 KW Heizleistung (100%)
1,8 KW Stromaufnahme (ca. 25%)
6 KW Entzugsleistung (ca. 75%)
6 KW dividiert durch 0,045 KW/m ergibt 133,33 Meter Bohrung, entspricht 140,0 Meter gesamt, also 2 Sonden a 70 m Länge







MB Brunnenbau GmbH
Lager Wall 7
48477 Hörstel-Riesenbeck
Mobil: 0171 / 151 51 96

Ihr Brunnenbau Spezialist für die Region Coesfeld . Emsdetten . Greven . Hopsten . Hörstel . Riesenbeck . Ibbenbüren . Lingen . Lotte . Mettingen . Münster . Ochtrup . Osnabrück . Rheine . Saerbeck . Steinfurt
© Michael Badde - www.brunnenbau-badde.de        Erstellt durch: Screen-Vision

background